Vernissage der Kunstausstellung „Durch Tulpen tanzen“ – Art-Quilts und Collagen von Carola Rückert am 10. Mai 2019 um 18.00 Uhr

Carola Rückert lebt und arbeitet in Rödental. Während sie in den Sommermonaten ihren Kunstgarten pflegt, nutzt sie in den Wintermonaten jede freie Minute in ihrem Nähstudio. Textile Bildobjekte sind ihre große Leidenschaft. Die Lust am Experimentieren mit Farben und Strukturen spiegelt sich in ihren Collagen und Art-Quilts. Ihre Farbpalette sind Stoffe, ihre Zeichenstifte Nadel, Faden und Nähmaschine. Grundlage bilden meist Baumwoll- und Seidenstoffe, die zunächst von Hand gefärbt werden. Dadurch entstehen Schattierungen und Unregelmäßigkeiten, die den Stoffen große Lebendigkeit verleihen.

Mit traditionellem Patchwork hat Carola Rückert 1998 begonnen und ihre Kenntnisse in Seminaren und Kursen bei namhaften Quilt- und Textilkünstlerinnen stetig erweitert. Eine dreijährige Weiterbildung zur Kursleiterin für künstlerische Textilgestaltung an der Kunstschule in Meiningen legte das handwerkliche Fundament für ihre kreative Arbeit. Ihre Arbeiten waren wiederholt im Coburger Kunstverein zu sehen sowie in Gruppen- und Einzelausstellungen in Bamberg, Coburg, Meiningen und Rödental.

„Schon als Kind war ich von schönen Stoffen und Garnen angetan, von der Sinnlichkeit, die Auge, Herz und Hand anspricht. Ich liebe Experimente mit Oberflächengestaltungen, die einem Werk nicht nur optischen, sondern auch einen haptischen, oft reliefartigen Ausdruck verleihen können. Dafür hat sich der Begriff „Mixed Media“ eingebürgert. Besonders haben es mir Strukturen und Texturen angetan, die sich in der Natur finden. Meine Quilts sollen mein Staunen und meine Freude an der Natur spiegeln. Ich arbeite gerne nach einem Thema, welches ich von verschiedenen Seiten aus betrachte. In letzter Zeit gestalte ich gerne Collagen. Der Gestaltungsprozess ist konzentrierte Arbeit und Freude zugleich. Farben und Formen verbinden sich und bilden Beziehungen. Ganz im Sinne von Paul Klee, wonach Kunst das sichtbar machen soll, was sonst unsichtbar ist.“ (Carola Rückert)

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung unserer 8. Kunstausstellung in den Räumen des Hospizvereins Coburg e.V. am Freitag, dem 10. Mai 2019 um 18.00 Uhr.

Den Auftakt der Ausstellung umrahmt musikalisch Luis Spangel an der Gitarre.

Die Ausstellung kann bis 31. August 2019 zu den Bürozeiten des Hospizvereins Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr und nach Vereinbarung besichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Druckfrisch: Hospizpost Frühjahr 2019

Titel Hospizpost 2019

Soeben erschienen: Die Frühjahrsausgabe der HOSPIZPOST. Das Heft ist erhältlich an allen Auslagestellen und als Online-Ausgabe. Und natürlich bei uns im Hospizbüro.

 

Spendenaktion Pfandbon bei Edeka Wagner

Pfandflaschen abgeben und Gutes tun: Bei Edeka Wagner auf der Lauterer Höhe kann jeder den Hospizverein Coburg mit einer kleinen Spende unterstützen. Wie? Einfach den Spendenknopf am Pfandautomat drücken! Wir sagen DANKE!

Wofür der Hospizverein Coburg Spenden benötigt, lesen Sie hier.